Shinrin Yoku / Waldbaden

Shinrin Yoku – Waldbaden: Zurück zur Natur für mehr Entspannung

 

Einfach mal raus in die Natur, abschalten, den Alltag hinter sich lassen – genau das kann man bei Shinrin Yoku, dem japanischen Waldbaden tun. Mit Wasser hat das übrigens wenig zu tun, aber wer die entspannende Wirkung eines Bades kennt, der kann sich vorstellen, wie Shinrin Yoku auf unseren Körper und unsere Seele wirkt.

 

Shinrin Yoku – viel mehr als nur ein Spaziergang im Wald

 

Shinrin Yoku ist nicht einfach nur ein Spaziergang im Wald. Beim Waldbaden lässt man sich ganz bewusst auf die Atmosphäre des Waldes ein, man lässt sich geradezu hineinziehen in die Ruhe, die Geheimnisse und die Stimmung. Das stimuliert unsere Sinne, wir können uns körperlich und geistig erholen und erleben eine Art Tiefenentspannung, die uns in der Stadt verborgen bleibt. So können wir die Heilkräfte der Natur nutzen.

Das Waldbaden vereint mein fachliches Know How mit meiner Liebe und Verbundenheit zur Natur. Ich selbst praktiziere Shinrin Yoku mehrmals pro Woche. Hier komme ich zu Kräften, kann Gedanken sortieren, einfach mal die Seele baumeln lassen und völlig vom Alltag entspannen. Diese Liebe mit anderen Menschen zu teilen, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit und Freude.

Shinrin Yoku ist vor allem – aber nicht nur – für Menschen mit Stressbelastungen geeignet, die eine sehr naturverbundene Form der Entspannung suchen. In Japan ist diese Therapieform längst anerkannt, sie findet aber auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Shinrin Yoku wurde schon in den 80er Jahren in Japan konzipiert, heute ist es ein internationaler Gesundheitstrend. Es zählt zur Natur- und Ökotherapie und kann sogar als Form des City Detox gesehen werden.

 

Wie Waldbaden funktioniert

 

Bei jeder Kurseinheit halten wir uns im Wald auf. Es gibt keine Regeln, kein Ankommen an einem Ziel. Was zählt ist der Augenblick und das einzige Ziel ist Entspannung und Achtsamkeit. Der gesundheitsfördernde Effekt des Waldes ist bereits vielfach wissenschaftlich nachgewiesen. Regelmäßig praktiziert kann Waldbaden Ihren Blutdruck senken, den Stresshormonspiegel senken, die Vermehrung körpereigener Killerzellen zur Abwehr von Infektionen anregen, Kopfschmerzen lindern, Entzündungsprozesse im Körper eindämmen und generell zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Wie achtsames Waldbaden richtig funktioniert und leicht im Alltag integriert werden kann, lernen Sie in diesem 6wöchigen Kurs. Einsteiger können in einem Schnupperkurs testen, wie sich dieses spezielle Bad im Wald anfühlt.

Hervorragend geeignet für Firmenevents, Vereins- und /oder Klassenausflüge oder jeden einzelnen, der in der Natur nach Entspannung sucht.

 

Kosten:          180 € / 6 Einheiten á 60 Minuten
                         75 € / 2,5 Stunden Schnupperkurs 

Waldbaden

Kontakt

aufWERTs - Konstanze Nord
Telefon: 07143/3812348
konstanze.nord@aufWERTs.de

Sie finden mich auch bei